Phone

ZAHNERSATZ
auf Implantaten

Nahezu unbegrenzte Möglichkeiten

Fehlt ein Zahn, mehrere oder sogar alle Zähne, bietet die moderne Implantat-Prothetik nahezu unbegrenzte Versorgungsmöglichkeiten. So können kleine und große Zahnlücken sowie völlige Zahnlosigkeit dank implantatgetragenen Kronen, Brücken und Prothesen optimal und vielseitig versorgt werden.

Implantate ersetzen die natürliche Zahnwurzel in Form und Funktion und können als stabile und dauerhafte Pfeiler für Einzelkronen, Brücken oder Prothesen verwendet werden. Ebenfalls ist es machbar, natürliche Zähne und Implantate für einen Zahnersatz zu kombinieren. Die Möglichkeiten der Zahnersatzversorgung auf Implantaten sind vielfältig und nahezu unbegrenzt.

Ihre VORTEILE

Plus
nahezu unbegrenzte Versorgungsmöglichkeiten
Plus
sicherer Halt, perfekte Passung
Plus
hervorragende Ästhetik
Plus
bioverträglich
Plus
auch in Kombination mit eigenen Zähnen
Plus
angenehmes Mundgefühl
Plus
Sofortversorgung an einem Tag

INDIKATIONEN

Einzelkronen auf Implantaten

Zum Ersatz einzelner Zähne sind heutzutage Einzelzahn-Implantate das Mittel der Wahl. Sie ersetzen verloren gegangene Zähne schonend, sicher und ästhetisch ansprechend. Nachdem das Implantat in den Knochen eingesetzt worden ist und nach ein paar Monaten sicher eingeheilt ist, kann darauf ein individuell angefertigter Aufbau aufgeschraubt werden. Auf diesem wird dann die Krone befestigt. Bei der Gestaltung von Aufbau und Krone versuchen wir die Natur in Form und Farbe exakt zu kopieren. Zudem spielt die Materialauswahl auch eine entscheidende Rolle. Um ein perfektes Ergebnis zu erzielen, verwenden wir in unserer Praxis ausschließlich ästhetisch hochwertige und biokompatible Vollkeramiken. Dies ermöglicht neben einer perfekten Ästhetik auch ein natürliches Mundgefühl. Die implantatgetragene Versorgung ist von einem echten Zahn nicht mehr zu unterscheiden.

Brückenversorgung auf Implantaten

Fehlen mehrere Zähne, können auch implantatgetragene Brücken zum Einsatz kommen. Hierbei wird nicht jeder fehlende Zahn eins zu eins ersetzt, sondern die Implantate werden an den strategisch sinnvollen Positionen gesetzt und dienen als Brückenpfeiler. Eine Kombination aus eigenen Zähnen und Implantaten, um Brückenkonstruktionen zu verankern, ist ebenfalls möglich. Somit können auch größere Lücken mit festsitzendem Zahnersatz versorgt werden und ein herausnehmbarer Zahnersatz wird vermieden. Auch hier ist unser Bestreben ein perfektes Ergebnis in Form und Funktion zu erreichen, was dank exakter Planung, schonender Implantation und exzellenter Zahntechnik möglich ist.

Herausnehmbarer Zahnersatz auf Implantaten

Bei vollständiger Zahnlosigkeit bieten Implantate die Möglichkeit die Versorgung mit einer Vollprothese zu umgehen. Es werden an strategisch günstigen Stellen Implantate gesetzt, an denen dann der herausnehmbare Zahnersatz mittels Teleskopen oder einer Stegkonstruktion befestigt wird. Der Zahnersatz wird also sowohl von Implantaten als auch von Zahnfleisch getragen. Dank einer speziellen Herstellungstechnik mit genau definierten Abzugskräften ist es uns möglich, Ihnen einen festen Sitz und einen sicheren Halt Ihres herausnehmbaren Zahnersatzes zu gewährleisten. Wackelnde, schlecht sitzende Prothesen waren gestern.

Teleskop- und Steg-Prothesen bieten einen sehr hohen Tragekomfort, gerade auch im sensiblen Bereich des Oberkiefers. Auf eine Bedeckung des Gaumens kann vollständig verzichtet werden. Eine dicke Kunststoffplatte oder ein störender Metallbügel sind nicht mehr notwendig. Ein freier Gaumen bedeutet ein großes Plus an Lebensqualität. Würgereiz, eingeschränkter Geschmackssinn, Probleme beim Sprechen und schmerzhafte Druckstellen gehören somit der Vergangenheit an. Dank der innovativen Herstellungstechnik sind Teleskop-bzw. Steg-Prothesen von außen nicht als herausnehmbarer Zahnersatz zu erkennen. In enger Absprache mit Ihnen treffen wir eine geeignete Auswahl von Form und Farbe der Zähne, damit ein ästhetisch perfektes Ergebnis erzielt werden kann.

Der Vorteil von implantatgetragenem herausnehmbaren Zahnersatz ist, dass nur eine geringe Anzahl an Implantaten ausreicht, um einen sicheren Halt, einen hohen Tragekomfort und eine ansprechende Ästhetik zu erzielen. Sollten noch eigene Zähne vorhanden sein, ist eine Kombination aus zahn- und implantatgetragener Teleskopprothese möglich.

Totalprothese mit Locator®-Verankerung auf Implantaten

Eine einfache, aber dennoch hochwertige herausnehmbare Versorgung auf Implantaten stellt die Locator®-Versorgung dar. Hierbei unterstützen spezielle Aufbauten auf zwei oder vier Implantaten mittels Druckknopf-Systems den Halt einer Totalprothese. So kann mit geringem Aufwand der Halt entscheidend verbessert werden.

Feste Zähne an einem Tag

Viele Totalprothesenträger sind sehr unglücklich mit ihrem Zahnersatz und wünschen sich sehnlichst wieder feste Zähne. Mit unserem innovativen Behandlungskonzept Feste Zähne an einem Tag bieten wir Ihnen in unserer Praxis eine festsitzende Sofortversorgung auf Implantaten an – und dies an nur einem Tag! Sie kommen morgens zu uns in die Praxis und bereits am selben Abend gewinnen Sie dank Ihrer neuen festen Zähne ein Plus an Lebensqualität. Eine ideale Behandlungsmethode, gerade auch für Angstpatienten oder Patienten mit Totalprothesen.

»IMPLANTATE SIND MULTITALENTE Egal ob Kronen, Brücken oder Prothesen – Alles ist möglich.«

Dr. med. dent. Michael Rotter

Antworten auf
die häufigsten Fragen

zum Thema »Zahnersatz auf Implantaten«

Gibt es eine Altersgrenze für Implantate?

Ein Implantat kennt keine Altersgrenze. Wenn der allgemeine Gesundheitszustand gut ist und keine Risikofaktoren bestehen, die eine Implantation ausschließen, ist es möglich Implantate bis ins hohe Alter einzusetzen.

Ist eine Implantation schmerzhaft?

Nein. Mit modernen Anästhesiemethoden ist eine vollständige Ausschaltung des Schmerzempfindens während des Eingriffs möglich. Durch unsere äußerst schonenden Operationstechniken können wir postoperative Beschwerden minimieren. Ein leichter Wundschmerz nach der Operation kann mit einfachen Schmerzmitteln vollständig gelindert werden. Wenn Sie die Behandlung trotzdem lieber „verschlafen“ möchten, beraten wir Sie gerne über die weiteren Möglichkeiten der Sedierung oder Vollnarkose.

Wie lange dauert eine Implantation?

Die Dauer des implantologischen Eingriffs richtet sich nach der Ausgangssituation und der Anzahl der Implantate. In der Regel dauert eine Implantation zwischen 20 Minuten und 2 Stunden.

Wie lange muss ein Implantat einheilen?

Die Phase der Einheilung dauert unterschiedlich lang. Sie richtet sich nach der vorhandenen Knochenqualität und dem individuellem Heilungsverlauf. In der Regel ist ein Implantat nach drei bis sechs Monaten fest in den Knochen eingewachsen und kann belastet werden.

Wie lange hält ein Implantat?

Zahnimplantate können bei der richtigen Zahnpflege und Mundhygiene ein Leben lang halten. Eine regelmäßig durchgeführte professionelle Zahnreinigung ist unbedingt empfehlenswert. Lassen Sie sich von uns ausführlich über Pflege, Reinigungshilfsmittel und deren Anwendung beraten.

Kann man vorhandene Totalprothesen bei Implantatversorgungen trotzdem noch verwenden?

In manchen Fällen ist es möglich in bereits vorhandene Prothesen mit geringem Aufwand Implantatkonstruktionen zu integrieren. Eine komplette Neuanfertigung kann somit umgangen werden.

Was kostet ein Implantat-getragener Zahnersatz?

Die Kosten richten sich immer nach dem individuellen Aufwand. Vor Beginn der Behandlung erstellen wir einen detaillierten Heil- und Kostenplan bzw. Kostenvoranschlag, den wir Ihnen ausführlich erläutern.