Phone

Feste Zähne
AN EINEM TAG

Neue Lebensqualität gewinnen – an nur einem Tag

Viele Patienten, die unter schweren Zahnproblemen oder vollständiger Zahnlosigkeit leiden, sehnen sich danach endlich wieder unbeschwert lachen, kauen und sprechen zu können. Gleichzeitig scheuen aber auch viele dieser Betroffenen davor zurück, sich einer langdauernden und aufwändigen Zahnbehandlung zu unterziehen.

Mit unserem innovativen Behandlungskonzept „Feste Zähne an einem Tag“ bieten wir Ihnen in unserer Praxis eine festsitzende Sofortversorgung auf Implantaten an – und dies an nur einem Tag! Sie kommen morgens zu uns in die Praxis und bereits am selben Abend gewinnen Sie dank Ihrer neuen festen Zähne ein Plus an Lebensqualität. Durch diese schonende Operationsmethode ist es uns außerdem möglich einen aufwändigen Knochenaufbau im Vorfeld zu vermeiden. Eine ideale Behandlungsmethode, gerade auch für Angstpatienten oder Patienten mit Totalprothesen.

Voraussetzung hierfür ist eine exakte Planung und ausführliche Diagnostik. Durch eine optimale Positionierung können wir auf nur vier bis sechs Implantaten pro Kiefer eine festsitzende Brücke sicher und stabil verankern. Sie können Ihre neuen festen Zähne sofort belasten und gewinnen innerhalb weniger Stunden ein Plus an Lebensqualität.

Ihre VORTEILE

Plus
Sofortversorgung mit festen Zähnen
Plus
nur ein Eingriff notwendig
Plus
Behandlung an nur einem Tag
Plus
Zeitersparnis durch wenige Termine
Plus
Knochenaufbau kann vermieden werden
Plus
optimal für Angstpatienten

Behandlungsablauf

Feste Zähne an einem Tag

1

Planung

Durch sorgfältige Planung erreichen wir in unserer Praxis ein Höchstmaß an Sicherheit und Präzision, welche die entscheidende Grundlage für den Behandlungserfolg darstellt. Neben einem ausführlichen Beratungsgespräch führen wir eine Bewertung Ihrer persönlichen Ausgangssituation durch. Hierfür werden 3D-Röntgenaufnahmen (DVT) und Planungsmodelle erstellt sowie spezielle Funktionstests durchgeführt. So kann eine strategisch optimale Positionierung der Implantate vorab festgelegt werden. Außerdem kann das Risiko sensible anatomische Strukturen wie Nerven und Kieferhöhle zu verletzen nahezu ausgeschlossen werden.

2

Implantation

Neben einer exakten Planung spielen ein präzises Operationsverfahren und chirurgische Erfahrung des Behandlers eine entscheidende Rolle für den langfristigen Behandlungserfolg. Eine zuvor angefertigte Schablone stellt während des operativen Eingriffs die geplante ideale Implantatposition sicher. Um einen Knochenaufbau zu vermeiden und wichtige anatomische Strukturen zu schonen, werden die Implantate in einem geneigten Winkel eingesetzt. Der Knochen wird somit optimal genutzt, die Implantate erhalten eine hohe Stabilität und können sofort belastet werden. Durch moderne Anästhesie- und Implantationsmethoden können wir den Eingriff schmerzfrei und sehr schonend vornehmen. In aller Regel ist eine lokale Betäubung ausreichend. Selbstverständlich können wir auf Wunsch die Operation aber auch in Sedierung oder Vollnarkose durchführen.

Ein leichter Wundschmerz nach dem Eingriff kann mit einfachen Schmerzmitteln vollständig gelindert werden.

3

Sofortversorgung

Direkt im Anschluss an die Implantation wird im Zahntechniklabor Ihr individuelles festsitzendes Brückenprovisorium aus hochfestem Kunststoff angefertigt. Sie haben Pause und können sich erholen. Am späten Nachmittag wird die fertige Brücke eingegliedert, die Sie bereits jetzt leicht belasten können. Nun können Sie endlich wieder unbeschwert lachen, kauen und sprechen.

4

Einheilphase

10 bis 14 Tage nach der Implantation entfernen wir die Fäden und kontrollieren den Heilungsverlauf. Weitere vier Wochen später erfolgt eine geringfügige Anpassung des Zahnersatzes an die bereits ausgeheilte Kiefersituation. Drei bis vier Monate nach dem operativen Eingriff sind die Implantate fest im Knochen eingeheilt und es kann mit der Anfertigung des definitiven Zahnersatzes begonnen werden.

5

Definitive Versorgung

In enger Absprache mit dem Zahntechniker wird die endgültige Zahnersatzversorgung nach Ihren individuellen Wünschen angefertigt und eingesetzt. Um diese langfristig zu erhalten, sind regelmäßige Kontrollen und eine professionelle Reinigung essentiell notwendig. Hierzu werden Sie ausführlich von unserem Praxisteam beraten. Wir bieten Ihnen mit der modernen Operationsmethode Feste Zähne an einem Tag eine innovative und komfortable Implantatbehandlung – ohne Knochenaufbau. Unser Spezialist Dr. med. dent. Michael Rotter, der über eine langjährige Erfahrung in allen Bereichen der Implantologie verfügt, berät Sie gerne.

Antworten auf
die häufigsten Fragen

zum Thema »Feste Zähne an einem Tag«

Wie funktioniert das Konzept „Feste Zähne an einem Tag“?

Das Konzept „Feste Zähne an einem Tag“ ist die minimalinvasive Lösung mit einer festsitzenden Versorgung auf Implantaten für zahnlose Patienten oder bei drohender Zahnlosigkeit. Hierbei werden vier bis sechs Implantate pro Kiefer eingesetzt, die bereits am selben Tag mittels eines festsitzenden Brückenprovisoriums belastet werden können.

Wie ist der Behandlungsablauf bei „Feste Zähne an einem Tag“?

Nach einer vorausgegangenen exakten Planung kommen Sie am OP-Tag morgens zu uns in die Praxis. Der operative Eingriff bei dem wir die zuvor festgelegte Anzahl an Implantaten einsetzen, dauert in etwa zwei bis drei Stunden. Danach haben Sie Zeit sich zu erholen. Währenddessen wird Ihr individuelles festsitzendes Brückenprovisorium angefertigt, das am späten Nachmittag eingegliedert wird. Bereits am Abend können Sie wieder unbeschwert lachen, kauen und sprechen.

Ist die Behandlung „Feste Zähne an einem Tag“ schmerzhaft?

Nein, durch moderne Anästhesie- und Implantationsmethoden können wir den Eingriff schmerzfrei und sehr schonend vornehmen. In aller Regel ist eine lokale Betäubung ausreichend. Selbstverständlich können wir auf Wunsch die Operation auch in Sedierung oder Vollnarkose durchführen. Nach dem Eingriff kann ein leichter Wundschmerz mit einfachen Schmerzmitteln vollständig gelindert werden.

Kann ich direkt mit den neuen Zähnen essen?

Ja, Sie sollten aber in den ersten sechs bis acht Wochen nur weiche Kost wie z.B. gekochte Nudeln zu sich nehmen. Um eine ungestörte Einheilung der Implantate zu gewährleisten, sollte in der ersten Zeit auf übermäßigen Kaudruck verzichtet werden. Nach drei Monaten sind die Implantate endgültig mit dem Knochen verwachsen und voll belastbar.

Ich bin Angstpatient. Sind „Feste Zähne an einem Tag“ bei mir möglich?

Ja. Wir sind in unserer Praxis spezialisiert auf Angstpatienten. Wir möchten jedem Patienten unabhängig von seiner Vorgeschichte festen Zahnersatz ermöglichen. Bereits bei Ihrem ersten Besuch bei uns haben wir ehrliches Verständnis für Ihre Zahnarztangst und sprechen ganz offen mit Ihnen. Alle Behandlungsschritte verlaufen absolut schmerzfrei. Die OP wird für Sie nicht schmerzhaft sein. Nach dem Eingriff entstehen keine Schmerzen, die nicht mit normalen Schmerzmitteln kontrolliert werden können.

Ich bin Prothesenträger. Sind „Feste Zähne an einem Tag“ bei mir möglich?

Ja, Sie können jederzeit in den Genuss von festsitzendem Zahnersatz kommen. Der neue Zahnersatz, der fest auf den Implantaten verankert ist, sorgt für einen sehr hohen Tragekomfort. Im Oberkiefer kann auf eine Gaumenbedeckung verzichtet werden, wodurch Geschmacksempfindung und natürliche Aussprache erhalten bleiben. Die Angst, dass Ihr Zahnersatz verrutschen könnte oder sich gar komplett löst, gehört der Vergangenheit an. In seltenen Fällen, wenn sich durch eine lange Tragezeit einer Prothese der Kieferknochen stark abgebaut hat, kann ein Knochenaufbau vorab nötig sein.

Wie viele Implantate sind für „Feste Zähne an einem Tag“ notwendig?

In der Regel sind für eine Sofortversorgung im Unterkiefer vier Implantate, im Oberkiefer sechs Implantate ausreichend.

Wie müssen meine neuen festen Zähne gepflegt werden?

Um Ihre neuen festen Zähne langfristig zu erhalten, sind regelmäßige Kontrollen und eine professionelle Reinigung essentiell notwendig. Hierfür wird in unserer Praxis 1-2 mal pro Jahr Ihr fester Zahnersatz abgenommen und von unserem Prophylaxe-Team Prophylaxe-Team professionell gereinigt.

Wie lange halten meine neuen festen Zähne?

Ihre neuen festen Zähne können bei der richtigen Zahnpflege und Mundhygiene ein Leben lang halten. Lassen Sie sich von uns ausführlich über Pflege, Reinigungshilfsmittel und deren Anwendung beraten.

Warum bietet nicht jede Zahnarztpraxis „Feste Zähne an einem Tag“ an?

Das Behandlungskonzept „Feste Zähne an einem Tag“ bedarf mehrerer Voraussetzungen: eine exakte Planung und 3D-Diagnostik mittels DVT, chirurgisches Know-How und Erfahrung, ein eingespieltes Praxis-Team und ein spezialisiertes Zahntechnik-Labor. Wir in unserer Praxis bieten Ihnen all dies und führen schon seit mehreren Jahren erfolgreich das Konzept „feste Zähne an einem Tag“ durch.

Was kosten „Feste Zähne an einem Tag“?

Die Kosten richten sich immer nach dem individuellen Aufwand. Vor Beginn der Behandlung erstellen wir einen detaillierten Heil- und Kostenplan bzw. Kostenvoranschlag, den wir Ihnen ausführlich erläutern.

»Die Totalprothese gehört der Vergangenheit an. Starten Sie in die Zukunft MIT FESTEN ZÄHNEN PERFEKT IN FUNKTION UND ÄSTHETIK.«

Dr. med. dent. Michael Rotter

Das könnte Sie auch INTERESSIEREN